Menu
P

Auch wenn die Praxis-Prüfung: sbf-See (unter Motor) die Fahrt auf dem Meer zum Ziel hat, kann die Ausbildung auf Binnenseen erfolgen. Selbstverständlich ist es möglich Ausbildung und Prüfung auch auf dem Meer (z.B. im Rahmen eines Ausbildungstörns für SKS) zu absolvieren. Nähere Erklärung finden Sie <hier>

Für die Prüfungsreife werden folgende Manöver und Inhalte geschult:

  • Anlegen unter Motor (längsseits)
  • Ablegen durch Eindampfen in die Vor- oder Achterspring
  • Drehen auf engen Raum (Drehen auf dem Teller)
  • Leinenarbeit
  • Kursgerechtes Aufstoppen der Fahrt
  • Boje über Bord
  • Radeffekt
  • Kommandosprache
  • Peilung mit dem Peilkompass
  • Knoten

Die Prüfer können die Manöver vom Steg oder von einem Prüferboot begutachten oder mit an Bord kommen.

Die Praxisprüfung sbf-See schließt die Praxisprüfung sbf-Binnen mit ein (nicht umgekehrt).